Brillux

Brillux PU-Dichtungsmasse 382


Artikelnummer NEW-2968
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AQRHEFTQKZjFmTAHnkvR-gJmDYiW5ZxZev0rqYYyTHGM_7BW-WoWFvpIp5coJ0fYLhyjwmmc7NOyjru-&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Brillux PU-Dichtungsmasse 382

Die Brillux PU-Dichtungsmasse 382 ist ein einkomponentiger, beschichtungsverträglicher Fugendichtstoff nach DIN 18 540 für außen für Außenbereiche. Nach der Aushärtung ist sie weichelastisch und verrottungsfest. Brillux PU-Dichtungsmasse 382 kann ohne Primer auf z. B. Keramik, eloxiertem Aluminium und Glas eingesetzt werden uns entspricht im Brandverhalten der Baustoffklasse B2. Gedacht ist sie zum Erstellen von elastischen Abdichtung von Bewegungs-, Trenn- und Anschlussfugen, z. B. auf Untergründen aus Beton, Porenbeton, Mauerwerk usw., außerdem auf einigen Metallen und Kunststoffen. Speziell geeignet ist Brillux PU-Dichtungsmasse 382 für die Abdichtung von Dehnungsfugen im Hochbau nach DIN 18 540-F. Darüber hinaus ist sie auch zur Verklebung von Tropfkantenprofilen 1595 und Hohlkehlenprofilen 1593 einsetzbar.
Nicht geeignet ist sie für die Versiegelung von Fenstern sowie auf Marmor und Naturstein. Auf porösen Untergründen sowie auf Zink, Kupfer, Aluminium und Hart-PVC sollte als Haftvermittler PU-Dichtstoffprimer 379 eingesetzt werden.

Profi-Info
Die Fugengestaltung sollte grundsätzlich nach den Richtlinien der DIN 18540 ausgeführt werden. Vorfüllprofile gewährleisten die richtige Fugentiefe und vermeiden Dreiecksfugen und eine Dreiflankenhaftung. Die zulässige Gesamtverformung des Dichtstoffes wird somit nicht negativ beeinflusst. Um Randverschmutzungen zu vermeiden, sollten Fugenränder abgeklebt werden. Dichtstoffprimer optimieren die Haftungsvermittlung und vermeiden Randverschmutzung durch Penetration auf porösen bzw. saugfähigen Untergründen. Dies gilt besonders für PU-Dichtungsmasse 382. Zum Glätten von Dichtungsmassen haben sich Glättspachtel bewährt. Bei PU-Dichtungsmasse 382 netzmittelhaltiges Wasser verwenden. Der Zusatz an Netzmittel ist bei der PU-Dichtungsmasse 382 möglichst gering zu halten, um Verfärbungen des Dichtstoffs und des angrenzenden Untergrunds zu vermeiden.


Brillux PU-Dichtungsmasse 382 - Eigenschaften

  • Inhalt: 310 ml, 600 ml
  • Farbe: Weiß, Grau
  • Verbrauch: Der Verbrauch lässt sich aus Fugenbreite mal Fugentiefe mal Fugenlänge ermitteln. Bei einem Fugenquerschnitt von 15 x 10 mm reicht die 310 ml Kartusche für ca. 2,06 m, der 600 ml Schlauch für ca. 4,00 m
     
tab placehold