Brillux

Brillux Briplast Fassaden-Renovierspachtel M 926


Artikelnummer 926.0025.0
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AQRHEFTQKZjFmTAHnkvR-gJmDYiW5ZxZev0rqYYyTHGM_7BW-WoWFvpIp5coJ0fYLhyjwmmc7NOyjru-&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Brillux Briplast Fassaden-Renovierspachtel M 926

Brillux Briplast Fassaden-Renovierspachtel M 926 ist ein faserverstärkter, mineralischer Spachtel in Pulverform zum ganzflächigen Spachteln, Ausgleichen und Ausbessern rauer und unebener Untergründe für Innen- und Außenbereiche. Er ist speziell zur Renovierung von Fassadenflächen und Überarbeitung gerissener Putzflächen (putztechnische Risse) geeignet und kann mit oder ohne Gewebeeinlage verarbeitet werden.

 

Brillux Briplast Fassaden-Renovierspachtel M 926 - Eigenschaften

  • Farbton: Weiß
  • Inhalt: 25 kg
  • für Außen und Innen geeignet
  • wetterbeständig
  • 3-10 mm Schichtdicke je Arbeitsgang
  • kunstharzvergütet
  • faserverstärkt
  • sehr gut filzbar
  • hohes Füll- und Standvermögen
  • wasserdampfdiffusionsfähig
  • sehr leicht verarbeitbar

Brillux Briplast Fassaden-Renovierspachtel M 926 - Verarbeitungshinweise

  • Verbrauch ca. 1,2 kg / m² (Pulvermaterial) pro 1 mm Schichtdicke
  • Mischungsverhältnis: ca. 5,5–6,5 Liter Wasser je 25 kg Sack
  • Topfzeit: bleibt ca. 90 Minuten verarbeitbar
  • auf gründliches, klumpenfreies Anmischen achten
  • Schichtdicke: mind. 3 mm - max. 10 mm
  • Überarbeitbar in der Regel nach Trocknung über Nacht
  • Die vollständige Aushärtung beträgt ca. 28 Tage

Brillux Briplast Fassaden-Renovierspachtel M 926 - mit Gewebeeinbettung

Material mit einer Zahnkelle (10x10 mm) in ausreichend dicker Schicht, ca. 5 mm, auftragen. WDVS Glasseidengewebe 3797 in die nasse Armierungsschicht, ca. 10 cm überlappend, einlegen und nass in feucht mit einer zweiten Lage Armierungsmasse abdecken und glätten. Sollen die Flächen gefilzt werden, muss hierzu nach ausreichender Standzeit der Armierung (mind. 24 Stunden) ein zweiter Auftrag mit FassadenRenovierspachtel M 926, in ausreichender Schichtdicke erfolgen.

 

Inhaltsstoffe - Hinweise

  • Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP]
    • Eye Dam. 1 ; H318 - Schwere Augenschädigung/-reizung : Kategorie 1 ; Verursacht schwere Augenschäden
    • Skin Irrit. 2 ; H315 - Ätz-/Reizwirkung auf die Haut : Kategorie 2 ; Verursacht Hautreizungen
  • Gemisch aus Stoffen mit nicht kennzeichnungspflichtigen Beimengen
  • Bei vorschriftsmäßiger Lagerung und Handhabung keine besonderen Maßnahmen erforderlich

 

 

tab placehold

Werkzeug