Brillux

Brillux Floortec Pricon 831


Artikelnummer 831.0001.0
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AQRHEFTQKZjFmTAHnkvR-gJmDYiW5ZxZev0rqYYyTHGM_7BW-WoWFvpIp5coJ0fYLhyjwmmc7NOyjru-&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Brillux Floortec Pricon 831

Der Brillux Floortec Pricon 831 ist ein niedrigviskoser, nicht filmbildender Haftvermittler für nicht saugende Untergründe im Balkon-Beschichtungssystem. Besonders an Anschlussbereichen und Durchdringungen auf z. B. Kupfer Zink, Eisen, Edelstahl, Aluminium, Polycarbonat, Polyester, lackierten Blechen und Profilen sowie geeigneten 2K-Altbeschichtungen empfiehlt sich seine Anwendung, da hierdurch eine bessere Haftung der Beschichtung erzielt wird.


Brillux Floortec Pricon 831 - Eigenschaften

  • Farbton: bräunlich transparent
  • Inhalt: 1 Liter
  • gebrauchsfertig
  • haftaktiv
  • schnelltrocknend
  • für außen
  • nicht filmbildend
  • zur Haftverbesserung von Floortec 2K-Sealcon 827, Floortec Topcon F 828 und Floortec Topcon T 829
  • leicht verarbeitbar


Brillux Floortec Pricon 831 - Verarbeitungshinweise

  • Verbrauch ca. 30–50 ml / m² in Abhängigkeit vom Saugverhalten des Untergrundes
  • unverdünnt mit einem fusselfreien Tuch oder zur flächigen Verarbeitung mit der Kurzflor-Kleinrolle 1219 gleichmäßig, dünnschichtig auf die Oberfläche aufbringen
  • vor dem Aufbringen der Beschichtung ca. 20 Minuten ablüften lassen
  • nach ca. 20 Minuten, spätestens nach 6 Stunden überarbeiten

Inhaltsstoffe - Hinweise

  • Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP]
    • Acute Tox. 4 ; H312 - Akute Toxizität (dermal) : Kategorie 4 ; Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt
    • Acute Tox. 4 ; H332 - Akute Toxizität (inhalativ) : Kategorie 4 ; Gesundheitsschädlich bei Einatmen
    • Asp. Tox. 1 ; H304 - Aspirationsgefahr : Kategorie 1 ; Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein
    • Eye Irrit. 2 ; H319 - Schwere Augenschädigung/-reizung : Kategorie 2 ; Verursacht schwere Augenreizung
    • Skin Irrit. 2 ; H315 - Ätz-/Reizwirkung auf die Haut : Kategorie 2 ; Verursacht Hautreizungen
    • Flam. Liq. 3 ; H226 - Entzündbare Flüssigkeiten : Kategorie 3 ; Flüssigkeit und Dampf entzündbar
    • Skin Sens. 1 ; H317 - Sensibilisierung der Haut : Kategorie 1 ; Kann allergische Hautreaktionen verursachen
    • STOT SE 3 ; H335 - Spezifische Zielorgan-Toxizität bei einmaliger Exposition : Kategorie 3 ; Kann die Atemwege reizen
    • STOT RE 2 ; H373 - Spezifische Zielorgan-Toxizität bei wiederholter Exposition : Kategorie 2 ; Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition
  • Härter auf Basis eines aliphatischen Polyisocyanates, aromatischen Kohlenwasserstoffen und Estern
  • Bei vorschriftsmäßiger Lagerung und Handhabung sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich

 

tab placehold

Werkzeug