Allendo

Allendo Teak Öl


Artikelnummer 4007089014733
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AQRHEFTQKZjFmTAHnkvR-gJmDYiW5ZxZev0rqYYyTHGM_7BW-WoWFvpIp5coJ0fYLhyjwmmc7NOyjru-&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Allendo Teaköl mit UV-Schutz 

Allendo Teaköl mit UV-Schutz ist ein, speziell für Teak und andere exotische Holzarten geeigneter, Schutzanstrich für den Innen- und Außenbereich. Teak-Öl wird auf der Basis von natürlichen Ölen sowie anderen hochwertigen Rohstoffen hergestellt. Es wurde insbesondere auf die Bedürfnisse von Teakholzoberflächen abgestimmt. Teakholz wird zur Herstellung von Gartenmöbeln verwendet. Allendo Teaköl mit UV-Schutz  ist silikat-, wachs- und ölhaltig und somit sehr witterungsbeständig.
 

Allendo Teaköl mit UV-Schutz - Eigenschaften

  • Farbton: Braun / Farblos
  • Inhalt: 500 ml / 1 Liter
  • Teak-Öl besitzt eine hohe Füllkraft und ein gutes Eindringvermögen. Die Oberfläche erhält einen wasserabweisenden, offenporigen und feuchtigkeitsregulierenden Schutzfilm
  • An dieser Stelle möchten wir darauf aufmerksam machen, dass auch dieses Öl nicht dauerhaft (für immer) das Holz vor dem Vergrauen schützen kann. Das Öl ist im Außenbereich sozusagen ein Pflegemittel und müsste regelmäßig (je nach Benutzung und Wetterbedingungen - Sonnenstunden) sogar jährlich nachgearbeitet werden.
  • Erfolgt der Erstauftrag in 2 Phasen (1. Phase zum Sättigen des Holzes und die 2. Phase zum versiegeln der Oberfläche) oder evtl. sogar eine 3. Phase (bis das Holz eine glänzende Oberfläche aufweist), dann kann der Schutz auch mehrere Jahre halten.
  • Grundsätzlich wird durch eine Pigmentierung (wird auch bei Öl angewendet) ein Schutz vor Vergrauen (UV-Schutz) erreicht. Nachdem dadurch das sogenannte Feuer in der Maserung mehr oder weniger verloren geht, wurde das Teaköl mit UV-Schutz, welches an sich schon ein sehr gutes Öl ist, mit einem UV-Blocker ausgerüstet - leider ist hier kein Rohstoff verfügbar, der auch über viele Jahre stabil bleibt. Die Harze und Öle, die im Teak-Öl verarbeitet sind verbrauchen sich - durch Regen oder Schnee wird Material abgetragen und durch starke Sonneneinstrahlung verdampft ein gewisser Teil. Es muss also irgendwann nachgearbeitet werden.
  • Dafür wird eine offenporige atmungsaktive Beschichtung erreicht, die das Holz nicht einschließt - das Holz ist ein Naturwerkstoff und muss atmen können.

 

Inhaltsstoffe - Hinweise

Enthält:  Naphtha, mit Wasserstoff behandelt schwer, entaromatisiert; Naphta, hydrodesulfuriert, schwer; Naphta, schwere Straight-run, Aromat.; Benzotriazol-Derivat; Bis(1,2,2,6,6-pentamethyl-4-piperidyl)sebacat, Methyl-1,2,2,6,6-pentamethyl-4- piperidylsebacat.
Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Explosionsgeschützte Geräte verwenden. Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. BEI VERSCHLUCKEN: Sofort ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen. Unter Verschluss aufbewahren. Inhalt/Behälter gemäß lokalen Vorschriften der Entsorgung zuführen.


Darf nicht als Brenn-, Treib-, Heiz- oder Schmierstoff verwendet werden!
Bereits ein kleiner Schluck dieser Flüssigkeit kann zu einer lebensbedrohlichen Schädigung der Lunge führen.

Sonstige Hinweise / Gefahren:  Getränkte Lappen in geschlossenen Behältern aufbewahren, sofort Beseitigen oder in Wasser legen. Selbstentzündungsgefahr!

tab placehold

Werkzeug